Samstag, 10. Dezember 2016

[Aktion] 10 Bücher von denen ich eine signierte Ausgabe besitze - Tag 3

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch zurzeit zehn Bücher vor,
von denen ich eine signierte Ausgabe besitze.

Signierte Bücher und (noch besser) Bücher mit einer persönlichen Widmung sind immer etwas ganz Besonderes und es versteht sich von selbst, dass diese Ausgaben natürlich alle in meinem Bücherregal stehen.

Vielleicht macht es euch ja neugierig auf den jeweiligen Roman.

Kerstin Gier - Liebe geht durch alle Zeiten (1/3) Rubinrot

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Arena (1. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401063340
  • ISBN-13: 978-3401063348
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre




Freitag, 9. Dezember 2016

[Neuerscheinungen] Januar 2017

für den Monat

Januar

für die Klappentexte klickt bitte auf die Cover, dann gelangt ihr zu Amazon

Lu, Marie - Young Elites (1/3) Die Gemeinschaft der Dolche
Goga, Susanne - Das Haus in der Nebelgasse
Arno Strobel - Im Kopf des Mörders. Tiefe Narbe
Aichner, Bernhard - Totenrausch
 Ahnhem, Stefan - Minus 18 Grad
McDermid, Val - Schwarzes Netz
Milewski, Jenny - Angstmädchen
Wagner, Heidrun - In deinem Herz
Zinßmeister, Deana - Das Lied der Hugenotten



Donnerstag, 8. Dezember 2016

[Trailer-Thursday] Diane Ackerman - Die Frau des Zoodirektors: Eine Geschichte aus dem Krieg



Hallo ihr Lieben,

heute habe ich euch einen Buchtrailer zu diesem Roman mitgebracht:


  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (31. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453270827
  • ISBN-13: 978-3453270824




Viel Spaß beim Schauen!




Mittwoch, 7. Dezember 2016

[Aktion] 10 Bücher von denen ich eine signierte Ausgabe besitze - Tag 2

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch zurzeit zehn Bücher vor,
von denen ich eine signierte Ausgabe besitze.

Signierte Bücher und (noch besser) Bücher mit einer persönlichen Widmung sind immer etwas ganz Besonderes und es versteht sich von selbst, dass diese Ausgaben natürlich alle in meinem Bücherregal stehen.

Vielleicht macht es euch ja neugierig auf den jeweiligen Roman.


Jutta Wilke - Holundermond
  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, F; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3815753058
  • ISBN-13: 978-3815753057
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre



Dienstag, 6. Dezember 2016

[Die Story hinter dem Buch] Kibler, Michael - Seelenraub


heute:



Kibler, Michael - Seelenraub

 



„Seelenraub“ - das ist der zehnte Krimi, in dem meine Kommissare Steffen Horndeich und Margot Hesgart ermitteln, auch wenn sich inzwischen an der Personenkonstellation ein bisschen was verändert hat. Das bleibt nicht aus, denn meine Bücher spiegeln auch das Privatleben der Ermittler wider.

Ein paar Worte zum Inhalt
Der Krimi fängt scheinbar harmlos an, eine Bekannte meines Kommissars Steffen Horndeich wendet sich an diesen, weil ihr Ehegatte von der morgendlichen Runde auf dem Fahrrad nicht nach Hause gekommen ist. Schnell wird klar: Der Mann ist Opfer eines Verbrechens geworden. Horndeichs Wiesbadener Kollegin Leah Gabriely - vielleicht einigen schon bekannt aus dem Buch „Sterbenszeit“ (2014) - wird in ihrer Stadt ebenfalls zum Schauplatz eines Mordes gerufen. Dann stellt sich heraus, dass die beiden Toten, die auf den ersten Blick überhaupt nichts gemeinsam hatten, mit derselben Waffe ermordet wurden …


Der Autor

Wieso denn ein Toter in Wiesbaden?
Am Ende des letzten Buches flog Margot Hesgart nach Amerika. (Keine Angst, ich habe sie nicht komplett aus der Serie geschmissen.) Also brauchte es eine andere Ermittlern an Horndeichs Seite. Im Buch „Sterbenszeit“ (2014) ist Leah Gabriely Vermittlerin beim BKA in Wiesbaden. Sie ist einigen Lesern schon bekannt und damit nicht ganz neu. Ich habe ihr dann vorgeschlagen, im neuen Buch doch einfach mit Horndeich gemeinsam zu ermitteln. Das fand sie gut ;-) Leah Gabriely ist kein einfacher Charakter, und sicher auch eine Frau mit Geheimnissen. Aber die beiden kommen miteinander zurecht. Und Leah entlockt sogar Richard Feller, seit dem vergangenen Buch mit an Bord der Mordkommission und nicht wirklich ein sympathischer Charakter, Anwandlungen von sympathischen Zügen.

Was braucht es zum Schreiben?
Erste Ideen entstehen in Stichworten.
Ohne sie geht gar nichts. Stets gefüllt mit Lebenselixier und guten Gedanken zum Nachfüllen.
Ebenfalls hilfreich: Eine inspirierende Umgebung.

Worum geht es in „Seelenraub“?
„Seelenraub“ ist natürlich wieder ein „Darmstadt-Krimi“ - schon allein deshalb, weil er in dieser Stadt spielt. Es ist mir jedoch auch immer wichtig, in meinen Büchern ein Thema zu adressieren. So drehte sich etwa „Engelsblut“ um das Thema künstliche Befruchtung und Leihmutterschaft, „Totensee“ beschäftigt sich mit der Frage, wer hinter der dritten Generation der RAF steckte. Auch „Seelenraub“ hat ein Thema, und es war vielleicht das, über das am schwersten zu schreiben war. Es geht hier um den sexuellen Missbrauch an Jungen.

Die Recherche
Sexueller Missbrauch an Jungen - nein, das gibt es nicht nur bei bösen Priestern in der katholischen Kirche. Das Spektrum ist viel, viel breiter: vom Handel mit kinderpornographischen Dateien über Pädophilen-Ringe bis hin zum Missbrauch in der Nachbarwohnung, in der Schule, im Verein oder sogar in der eigenen Familie. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen, mit der Polizei, mit Seelsorgern und Betroffenen - und manchmal ist mir ziemlich schlecht geworden. Was mir aber ganz klar wurde, und was mir wichtig war, auch in diesem Buch herauszuarbeiten: Der sexuelle Missbrauch ist das eine Thema. Der psychische Missbrauch, der immer damit einhergeht, wiegt mindestens ebenso schwer.

Das Polizeipräsidium Südhessen – im Krimi das Hauptquartier meiner Ermittler.
Im richtigen Leben DER Ort für Recherche.

Und der Verlag?
… der stand hinter mir. Trotz des schwierigen Themas. Sie haben mich ermutigt, den Spagat zwischen dem ernsten Thema und einem gut lesbaren Krimi zu wagen. Danke.

War es schwierig, über dieses Thema zu schreiben?
Am Anfang schon, da ich nicht wusste, wie ich mich diesem Thema nähern kann, ohne voyeuristisch zu werden. Auch wollte ich vermeiden, dass es so wirkt, dass das Thema zum Klischee verkommt, nur um eine Krimihandlung zu konstruieren. Mir war es wichtig, auch dem Opfern eine Stimme zu geben. Mit einem Kind als Ich-Erzähler, auf einer zweiten Erzählebene. So konnte der Krimi als Krimi erzählt werden, aber auch die Stimme eines der Opfer wird gehört. Das Schreiben des Krimis ging dann in der Schlussphase unglaublich schnell, so, als ob mich die Geschichte antreiben würde, sie endlich zu Ende zu erzählen.

Und wie, um alles in der Welt, kommt man darauf?
Ich setzte in meinen Krimis immer bewusst Themen. Und das Thema Missbrauch konnte und wollte ich nicht länger ignorieren. Der Grundstein für die Krimihandlung war die Erinnerung an einen Film von Alfred Hitchcock. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht sagen, aber im Buch wird der Film genannt. Mit dem Hauptthema des Buches hat der Film erst mal wenig zu tun. Aber es hat sich gezeigt, dass Filmidee und Thema doch gut zueinander passten.

Der Bismarkturm bei Mühltal. Coverbild und Leichenfundort.
Und auch Sinnbild dafür, wie trügerisch vermeintlich starke Schutzmauern sein können.

Die Orte der Handlung – oder: wo ist Darmstadt im Krimi?
Wie bringe ich meine Nichte und meinen Neffen dazu, spazieren zu gehen? Nach dem obligatorischen „Wir wollen eigentlich nicht“ muss der Onkel nur sagen: „Hm. Ich suche noch einen Ort, an dem meine erste Leiche gefunden wird.“ Grummeln schlägt in Interesse und schließlich Begeisterung um - und nach dem Spaziergang stand der Ort fest. Auch der Bismarckturm ist so ein Ort, den gar nicht jeder Darmstädter schon mal mit eigenen Augen gesehen hat. So suche ich - und finde zum Glück auch - immer noch und immer wieder interessante Orte in meiner Stadt, die ich dann in meine Krimis einflechten kann.

„Da muss sie liegen“ – Mein Neffe hat ein Machtwort gesprochen ;-)
geschrieben von
Michael Kibler

[Alle Fotos: Copyright Michael Kibler]



  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (1. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492309372
  • ISBN-13: 978-3492309370





Montag, 5. Dezember 2016

[Aktion] 10 Bücher von denen ich eine signierte Ausgabe besitze - Tag 1

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch zurzeit zehn Bücher vor,
von denen ich eine signierte Ausgabe besitze.

Signierte Bücher und (noch besser) Bücher mit einer persönlichen Widmung sind immer etwas ganz Besonderes und es versteht sich von selbst, dass diese Ausgaben natürlich alle in meinem Bücherregal stehen.

Vielleicht macht es euch ja neugierig auf den jeweiligen Roman.


Gabriella Engelmann - Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid: Ein mörderischer Schneewittchenroman

  • Taschenbuch: 264 Seiten
  • Verlag: Arena (1. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401067702
  • ISBN-13: 978-3401067704
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre




Sonntag, 4. Dezember 2016

[Aktion] 10 Bücher zu denen ich eine Lesung besucht habe - Tag 10

Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch zurzeit zehn Bücher vor,
aus denen mir der Autor bzw. die Autorin selbst daraus vorgelesen hat - 
leider nicht als Gute-Nacht-Geschichte, sondern weil ich auf einer Lesung war :-D

Vielleicht macht es euch ja neugierig auf den jeweiligen Roman.


Ursula Poznanski - Stimmen


    • Broschiert: 448 Seiten
    • Verlag: Wunderlich; Auflage: 2 (6. März 2015)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3805250622
    • ISBN-13: 978-3805250627




    Habt einen tollen 2. Advent!


    Samstag, 3. Dezember 2016

    [Aktion] 10 Bücher zu denen ich eine Lesung besucht habe - Tag 9

    Hallo ihr Lieben,

    ich stelle euch zurzeit zehn Bücher vor,
    aus denen mir der Autor bzw. die Autorin selbst daraus vorgelesen hat - 
    leider nicht als Gute-Nacht-Geschichte, sondern weil ich auf einer Lesung war :-D

    Vielleicht macht es euch ja neugierig auf den jeweiligen Roman.


    Arno Strobel - Der Sarg

    • Taschenbuch: 384 Seiten
    • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 8 (17. Januar 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3596191025
    • ISBN-13: 978-3596191024