Donnerstag, 26. Dezember 2013

[Rezension] Reitmeyer, Andrea - Emily und das Meer

Für Emily gibt es nicht Schöneres, als am Meer zu sein und im Wasser zu spielen. Doch als sie am Strand ankommt, gibt es plötzlich kein Meer mehr. Das ganze Wasser scheint verschwunden zu sein. Sofort begibt sie sich auf die Suche und erhält die merkwürdigsten Erklärungsversuche, bis ihr ein alter Seemann von Ebbe und Flut berichtet.


Dieses Buch ist einfach nur toll und für ein Nordlicht, wie mich, Pflicht! Es verbindet tolle Illustrationen, Humor und Wissenswertes in einer süßen Geschichte für alle Kinder, die etwas über Ebbe und Flut erfahren möchten. Emilys Entsetzen über das verschwundene Meer weicht schnell einem Kämpfergeist und so will sie dieses Mysterium aufklären. Sie befragt unter anderem Möwen und Seehunde und erhält dabei Antworten, auf die Kinder tatsächlich kommen könnten und die Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht zaubern (z.B. jemand hat den Stöpsel gezogen oder die Fischer haben das Meer eingefangen und lassen es erst wieder frei, wenn sie genügend Fische gefangen haben). 

Trotz des humorvollen Aspektes ist das Buch absolut hilfreich, um Kindern Ebbe und Flut näher zu bringen. Der lehrreiche Aspekt wird spielerisch durch einfache Texte und tolle Zeichnungen vermittelt. Die Illustrationen im ganzen Buch konnten mich absolut überzeugen. Die typischen Tiere, die man am/im Meer finden kann, werden alle zuckersüß dargestellt, Emily stellt mit ihren farbenfrohen Haaren stets einen kleines Farbhighlight im ansonsten maritimen Farbklima dar und die Bilder wirken alle sehr aufgeweckt ohne aufdringlich zu wirken. Zwei Illustrationen erstrecken sich sogar hochkant über die Doppelseite, so dass das Buch umgedreht werden muss. Eine tolle Abwechslung und der einzige Weg, um z.B. dem Leuchtturm in seiner Größe gerecht zu werden.

Das Buch endet mit einer Bastelvorlage für einen Ebbe-Flut-Mondkalender. Die passenden Bilder dazu müssen nur noch ausgeschnitten und zusammengesetzt werden.

Fazit: Ich liebe dieses Buch! Ein absolutes Muss für Nordlichter, die ihren Kindern Ebbe und Flut erklären möchten oder auch für Urlauber, die ihre Kinder auf dieses "Phänomen" vorbereiten wollen. Besser kann man es nicht machen.


  • Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (9. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833728825
  • ISBN-13: 978-3833728822
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 7 Jahre
  • Verlag:
 


PS: Ich habe leider erst hinterher gesehen, dass es das Buch auch in einer Hochdeutsch & Plattdeutschen Version gibt. Die hätte mir bestimmt noch besser gefallen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen