Donnerstag, 3. September 2015

[Das Autoren 1x1] Gesa Schwartz

 proudly presents:



Gesa Schwartz



***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Ich bin Geschichtenerzählerin, seit ich denken kann, und sobald ich dazu in der Lage war, habe ich meine Geschichten aufgeschrieben. Das Schreiben war immer schon die eine Konstante in meinem Leben, und auch, wenn ich nichts mehr wusste oder fühlte, war eines immer klar: Ich wollte schreiben. Ich wollte Geschichten erzählen. Ich wollte den Figuren, die zu mir kamen, eine Stimme in dieser Welt geben. Das Schreiben war und ist ein elementarer Teil von mir, eine Lebensnotwendigkeit, ohne die ich mir mein Dasein nicht vorstellen möchte.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Vielleicht ist es ein wenig so, wie Michael Ende in Jim Knopf schreibt: Ein richtiger Lokomotivführer will Lokomotivführer sein und sonst gar nichts. Dieser Satz sieht so leicht aus wie vieles, das dieser große Künstler geschrieben hat – aber ihn zu begreifen, ihn wirklich auf das eigene Leben anzuwenden, zu verstehen, dass es keine Alternative gibt, war für mich alles andere als einfach (ausführlicher habe ich mich dazu auf meiner Homepage geäußert). Eines ist jedenfalls sicher: Kaum etwas kann mich so sehr fesseln wie der Moment, in dem die Figuren und die Welt einer Geschichte zum Leben erwachen und mich mitnehmen auf ihr Abenteuer. Und was gibt es Schöneres als die Möglichkeit, aus Worten und Gedanken Welten zu erschaffen und sie für andere Menschen bewohnbar zu machen?

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Romantisch, düster und aufregend fantastisch. Elfen in New York
"Nacht ohne Sterne"

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Besonders gern schreibe ich natürlich in meinem Zirkuswagen, weil er ein Ort der Kreativität und Inspiration für mich ist. Aber da ich gern und viel reise, blieb mir nichts anderes übrig, als zu lernen, überall schreiben zu können. Rituale beim Schreiben habe ich nicht.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Niemals den Glauben an die Geschichten zu verlieren. Sie sind es, die zählen, ohne sie wären wir nichts. Und außerdem ist es ungeheuer wichtig, der eigenen Stimme zu vertrauen und keine Angst vor der leeren Seite zu haben. Sie ist ein Abgrund, in dem wir fliegen lernen.



***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Schwarz ist die Königin der Farben. :-) Ansonsten: blau! Die Blaue Blume, das Blau von Yves Klein, der den Himmel signierte, der Blaue Reiter … vermutlich hat keine andere Farbe mich und meine Kunst so stark beeinflusst wie die Farbe Blau.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Prinzessin!

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Ich liebe besonders die italienische Küche.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Da lege ich mich nicht fest.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Reisen. Reisen. Reisen!

Diese Bücher von Gesa Schwartz könnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:




Vielen Dank Gesa, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen