Donnerstag, 13. April 2017

[Stefanies Rezension] Gembri, Kira - Wenn Du Dich Traust

Gastrezension von Stefanie

 
Etwas emotionslos erzählt (Hörbuchrezension)

Zuerst einmal muss man sagen, dass „Wenn du dich traust“ von Kira Gembri ein Jugendroman ist, der wirklich für Ältere nicht so geeignet ist. Das ist nicht bei allen Jugendbüchern so. Ich habe das Hörbuch zu „Wenn du dich traust“ in einer Ausgabe des audio media Verlages gehört. Es handelt sich hier um eine gekürzte Lesung auf 4 CDs mit einer Gesamtlänge von ca. 4,5 Stunden. Da der Roman aus der wechselnden Perspektive der beiden Protagonisten erzählt wird, wird er abwechselnd gelesen von Katharina Schwarzmaier und Markus Manig. Ich werde hier die Hörbuchversion rezensieren, die aufgrund ihrer Kürzung und der Art der Lesung möglicherweise durchaus anders rezipiert werden kann als der Roman selbst.

Zum Inhalt: Lea hat durch ihre Zwangshandlungen ihren kleinen Bruder in Lebensgefahr gebracht. Sie landet in der Psychiatrie, wo sie nicht bleiben möchte. Als sich die Gelegenheit ergibt, besticht sie den straffällig gewordenen Jay, der in der Klinik Sozialstunden ableistet, ihr zu helfen. Sie möchte bei ihm wohnen und hilft ihm damit aus finanziellen Sorgen. Die sehr unterschiedlichen Teenager, die sich erst gar nicht leiden können, kommen sich dann immer näher, doch ihre Charaktere, vor allem Leas Kontroll- und Zählwahn, machen es den beiden nicht leicht.

Zur Lesung: Die Lesung scheint mir etwas rau, die Stimme von Lea eher grob und nicht so angenehm. Jay ist ja der coole, raue Typ, so dass das ganz gut passt. Allerdings scheint mir die Lesung (oder letztendlich sogar die Geschichte selbst) sehr emotionslos. Man kann gut zuhören, aber ich war zu keiner Zeit berührt. Auch Spannung kommt nicht auf. So plätschert die Geschichte der beiden Teenager einfach so vor sich hin.

Fazit: Möglicherweise bietet es sich hier an, eher das Buch zu lesen als das Hörbuch zu hören. Lea wäre für mich eher ein zerbrechlicher Charakter; die Stimme und Lesart im Hörbuch passen hier aber nicht dazu. Aus der Idee hätte man sicher viel mehr machen können, aber auch die Szenen bei den Drogendealern oder im Nobelrestaurant konnten mich nicht sehr überzeugen. So bleibt „Wenn du dich traust“ nichts als eine nette Geschichte, die mich nicht berührt hat und einfach so vorbei geflogen ist. Es wird aber hier ein ernstes Thema angesprochen, das vor allem für Jugendliche sicher spannend ist. Auch die Ursachen für Leas Zwangshandlungen werden aufgedeckt. Und der Draufgänger Jay wandelt sich ja ruck zuck in einen tollen Typen mit einem weichen Kern, denn auch er hat ja viel erlebt. Für mich war dies ein Hörbuch, das man gut nebenbei hören konnte, leider kann ich aber nur 3 Sterne vergeben.

  • Audio CD: 4 Seiten
  • Verlag: Audio Media Verlag (1. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956391942
  • ISBN-13: 978-3956391941
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Verlag:
    https://verlage.westermanngruppe.de/audiomedia/

Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen