Mittwoch, 7. Februar 2018

[Rezension] Gannon, Nicholas - Archer (02) Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow's Bay

[Werbung] Da ich Buch-Cover mit einer Verlinkung zu Amazon einbaue (Affiliate-Link) und aus Überzeugung gerne Verlage, Autoren etc. verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich für diesen Beitrag nicht bezahlt wurde und ihn aus freien Stücken veröffentliche.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diese Rezension Band 1 als bekannt voraussetze. Somit können für Leser, die "Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt" noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sein.

Man munkelt, dass Archers Großeltern, die berühmten Naturforscher, von ihrem Eisberg zurückkehren werden. Zwei Jahre sollen sie dort überlebt haben. Schnell verbreiten sich die Gerüchte, dass die beiden über dieses Abenteuer geschwindelt haben und dass sie an dem drohenden Schneesturm schuld sind, da sie verflucht wären. Archer will das nicht glauben. Er macht sich zusammen mit seinen Freunden Oliver und Adélaïde auf die Suche nach der Wahrheit und stößt dabei auf eine Verschwörung in den höchsten Kreisen der Entdecker-Gesellschaft.


Anfang letzten Jahres hat mich der Auftakt der Kinderbuchreihe des amerikanische Autors Nicholas Gannon um den Protagonisten Archer absolut begeistert. Es handelte sich bei dem Buch um einen wunderschönen, kindgerechten, aber trotzdem spannenden Roman und die Fortsetzung hält dieses Niveau. Archer hat erneut zahlreiche Abenteuer zu überstehen. Es wird gefährlich und er hat unglaubliches Glück so tolle Freunde zu haben, die ihn jederzeit unterstützen.

Mir gefällt Gannons Schreibstil. Er schafft es den Leser hervorragend zu unterhalten, bietet unglaublich detaillierte Beschreibungen, so dass man sich alles bildlich vorstellen kann, und vermag es einen durchgängig zu fesseln, da der Roman keine langweiligen Stellen besitzt. Es geschieht nur weniges, das etwas magisch angehaucht wirkt, trotzdem verspürt man beim Lesen durchgängig einen gewissen Zauber.

Das Buch wird von wunderschönen Illustrationen dekoriert, die das Gesamtbild der gebundenen Ausgabe abrunden und perfektionieren.

Fazit: Die Fortsetzung hält das Niveau des Auftaktbandes. Gannon schafft es kindgerecht, aber trotzdem spannend zu erzählen, bietet inhaltlich wahnsinnig viel an und auch optisch ist das Buch wunderschön. Eine Reihe, die ich bisher nur empfehlen kann!

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (13. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649619431
  • ISBN-13: 978-3649619437
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre


Die Reihe in der Übersicht:




Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen